Muss in regelmäßigen Abständen eine Dichtheitsprüfung durchgeführt werden?

Nein, es muss keine Dichtheitsprüfung mehr in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Bis Ende 2019 mussten Grundstückseigentümer in Wasserschutzgebieten regelmäßig ihre Rohr- und Kanalleitungen auf undichte Stellen prüfen lassen. Seit Anfang 2020 gilt dieses Gesetz nicht mehr. Die FDP war sich darüber einig, dass keine erhöhte Gefahr für das Grundwasser durch das Ausbleiben dieser Prüfung besteht. Zudem sei ein defekter Kanal meistens durch Anzeichen wie Ausschwemmungen erkennbar.

Haben Sie weitere Fragen zu unserer Dichtheitsprüfung? Dann rufen Sie uns unter unserer kostenlosen Servicehotline 0800-10220333 an. Wir beraten Sie gerne!

Weitere Interessante Themen zur Rohrreinigung

Adobestock 214356250 Web

Lohnt sich eine regelmäßige Rohr- & Kanalreinigung?

Immer wieder wird uns von Kögler Kanaltechnik die Frage gestellt, ob sich eine regelmäßige Reinigung der Rohr- und Kanalleitungen lohnt. Eine Wartung der Heizungsanlage, des …

Was ist der Unterschied zwischen einer Rohr- und einer Kanalreinigung?

Vielen stellt sich bei einer Rohrverstopfung gezwungenermaßen die Frage, was der Unterschied zwischen einer Rohr- und Kanalreinigung ist. Denn nur wer den Unterschied kennt, kann …

Was kostet eine Rohrverstopfung Ostern?

Ein Rohrbruch, der infolge einer Rohrverstopfung entstehen kann, kommt auch an Tagen wie Ostern vor. Da so ein Leck so schnell wie möglich repariert werden …

Was kostet eine Rohrverstopfung an Silvester?

Eine Rohrverstopfung oder noch schlimmer ein dadurch entstandener Rohrbruch kann auch an Tagen wie Silvester entstehen. Da so ein Bruch so schnell wie möglich repariert …

Ursachen für eine Rohrverstopfung?

Eine Rohrverstopfung kann jederzeit auftreten und die Gründe dafür sind sehr vielfältig. In einem Küchenabfluss können feste Fette wie Schmalz, Butter, Palmfett oder Kokosfett die …

Wer trägt die Kosten für eine Rohrreinigung?

Wann zahlt der Eigentümer die Rohrreinigung? Bei einem Eigentum ist es verständlich, dass die Kosten für eine Rohrreinigung vom Eigentümer getragen werden. Bei einer Mietwohnung …

Sie haben fragen zum Thema?

Ansprechpartner

Rufen Sie uns jetzt unter unserer kostenlosen Servicehotline 0800-10220333
an und lassen Sie sich von uns ein Angebot erstellen.

Scroll to Top